18. Projekt Aktuelles Projekt

Konzert-Feedback-Sammelseite

Hallo,

wie hat dir das Konzert gefallen? Schreib es einfach unten in die Kommentare. Ggf. erfinde einfach eine E-Mail-Adresse, wenn du anonym bleiben möchtest 😉

Viele Grüße, Gudrun

10 Kommentare

  1. Also Ihr Lieben,
    für mich war es wieder ein ganz besonders erfüllendes Erlebnis mit Euch allen zu singen, von unserem bezaubernden Pianisten Dennis 🎹 und unserer bezaubernden Schlagzeugerin Beate 🥁 einfühlsam begleitet und unserer phantastischen Chorleiterin Gudrun 🕺🏻geleitet zu werden und gemeinsam Spaß am eigenen Klang zu haben!
    Für mich ist ReJOYce ein echtes Geschenk 🎁 und immer wieder etwas ganz Besonderes, und ich freue mich dabei sein zu dürfen❗️
    Und ich freue mich auf alles was kommt 😉
    Das fühlt sich schon fast an wie Friends Will Be Friends 😌
    Herzensgruß und nochmal ein besonderer Dank an Gudrun
    Beate 😘

  2. Das Konzert war sehr sehr schön.
    Besonders hat mir ‚you count on me‘ gefallen. Das war nicht nur gut gesungen, sondern auch sehr lustig. Das habt ihr wirklich mit viel Freude gespielt.
    Ich fand es sehr schade, das das Publikum nicht so aktiv mitging, wie beim letzten Konzert. Aber gefallen hat es glaube ich allen.
    Vielen Dank dafür!
    Ich freue mich, wenn ich das nächste Mal wieder dabei sein kann.
    Eure Perdita

  3. Moin ihr Lieben 🙂 ,

    ich bin heiser und müde, aber total im Glück ! Was für ein schönes und sehr sehr cooles Konzert!!! Ihr alle, Annika, Beate, Birgit, Dennis, Gisela, alle total toll!

    LIeblingsstellen: Wenn das Schlagzeug bei „Hey Brother“ kurz vorm Chorus diesen sehr sehr coolen Beat hat, „Do you need anybody“ aus dem Beatles-Song und „Doo-doo-doo-doo-doooo“-Gewackel.

    Freitag Abend wollte Team Soprano eigentlich KEIN neues Lied mehr lernen…und dann auch noch 1000 Choreo, aber ehrlich gesagt, war „Count on me“ eins der Konzerthighlights…. und „wenn die Chefin tanzt, wird getanzt! Außer man strebt eine Solokarriere an“. 😉

    Habt alle einen schönen beschwingten Tag mit den ganzen schönen Songs in den Gedanken,
    allerliebste Grüße, Kirsten

    PS: Und was für eine lustige Party, I love it ! (….Halt-Mogli-hoch 🙂 , „Knall-Projekt-Noten-auf-Tisch“ und zimmerwarm oder kühlschrankkalt……).

  4. Bonjour!
    Nach diesem Wochenende mit Betonung auf ‚bon‘. Der Wochenstart erscheint mühsam und gleichzeitig von einer inneren Seligkeit und Freude getragen. Das ist mir schön.

    Danke allen für Singfreude, Freundschaft und eine ganz wunderbare Lust an Qualität.

    Und dann noch dies: Wie der Mensch hat jeder Wein seine individuelle (Trink)temperatur, nur atmen müssen alle. Wann fahren WIR eigentlich mal auf Chorreise? Und: Entwarnung in Sachen Hecken-Überfall-Fantasie. Aufgrund des nicht zu ignorierenden Spaßes und der positiven Reaktionen wird diese zurück gestellt.

    Ich winke
    Nora

  5. Heidrun Nicklaus

    moin
    bin heute morgen beschwingt mit hey brother im Kopf aufgewacht. Es war wieder super, es hat mir soviel Spaß gemacht mit euch zu singen.
    Auch die Proben am Donnerstag haben mir die grauen Wintertage leichter gemacht( trotz das Üben des Textes)
    Obwohl ich schon viele Male dabei war habe ich immer noch die Vorfreude und das Kribbeln im Bauch vorm Konzert wie beim ersten Mal.
    Von meinen Bekannten habe ich nur Positives gehört., Sogar meine 85 Jahre alte Nachbarin war begeistert und ging ganz beschwingt nach hause..
    Ich hab dieses mal nicht mit euch anschließend gefeiert sondern unserem Motto entsprechend liebe Freunde, die extra auch meinetwegen von außerhalb gekommen sind, zu mir nach hause eingeladen und wir haben den Abend stimmig ausklingen lassen.
    Lieben Dank nochmal an dich Gudrun und Beate, Annika, Dennis und Gisela mit ihrer stimmungsvollen Trompetenbegleitung.
    Freu mich schon auf unser Wiedersehen (vielleicht zur Nacht der Chöre?).
    Liebe Grüße
    Heidrun

  6. Katrin Raabe

    Hallo liebe Chorleiterin und Organisatorin, hallo liebe Sängerinnen und Sängerinnen,

    „Friends“ war mein erstes Projekt bei ReJOYce und sicherlich nicht mein letztes. Ich bin tief und nachhaltig beeindruckt, in welch‘ kurzer Zeit man einer großen Horde Menschen so wunderschöne Töne entlocken kann.

    Das Konzert gestern war toll und – ja ich gestehe – „count on me“ war irgendwie doch lustig.

    Liebe Grüße und guten Start in die (leider chorfreie (sieht aus wie chlorfreie)) Woche

    Katrin

  7. Gabriele THOMSEN

    Ahoi & Moin!
    Meine Konzert-Highlights sind definitiv HEY BROTHER und Bridge Over Troubled Water; beide so machtvoll, gänsehautig und SCHÖÖÖÖÖÖÖN!
    Und obwohl ich kein Fan der Choreo war (—Chor ist keine Basisdemokratie, I know ;-)), habe ich heute immer noch den Count im Ohr (one-two-threee, four-three-two…) – schöner Song!
    Von diesem Projekt im Kopf bleibt mir, dass eine gern „afraid of God“ verstand, ich hoffe, dass weiterhin unser Herz von „something higher (ge-)lead(ed)“ und nicht (ge)leave(d) wird <3, die Spielfreude von Dennis am Klavier, die wunderbare Beate an den Drums – und die RIESENVORFREUDE auf Projekt 19, um euch hoffentlich alle gesund und fröhlich wieder zu sehen! Habt einen wunderbaren Frühling und Früh-Sommer! Liebe Grüße, Gabi

  8. Moin,
    es war einfach toll…..
    Dennis hat mir sehr gut gefallen am Klavier. Beate wie immer super einfühlsam….sanfter und gefühlvoller, glaube ich, kann ein Schlagzeug nicht gespielt werden. Die Solostimme von Annika sehr schön.
    Wir alle haben unter der Leitung von Gudrun unser Bestes gegeben. Es macht mir immer wieder Freude mit Gudrun zu arbeiten.
    Unsere Songs waren super.
    Ich habe dazugelernt, dass ich doch immer alle Songs von den Teachmes übern und lernen soll.

    Im Alt bin ich nach dem 3. Projekt in der Stimmlage auch wieder angekommen. Wenn ich auch sehr gerne hohe Töne singe, so begeistern mich im Alt die sehr tiefen Töne sehr.

    Gudrun, vielen Dank, dass ich mitsingen durfte. Es hilft mir in schlechten Zeiten sehr.

    Und wie heißt es immer so schön….nach dem Projekt ist vor dem Projekt.

    Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit euch.

    Liebe Grüße
    Tanja, die mit der Liste 😉

  9. Hallo, ihr Lieben alle,
    das war ein wunderschönes Konzert! Ihr wart toll!!!
    Ich durfte (musste) es aus der Zuschauerperspektive erleben und war hin- und hergerissen zwischen Traurigkeit mit innerem „Mitsingen“ und Begeisterung, auch über das, was ihr in den letzten beiden Tagen noch erarbeitet habt! Als ich das Video von ‚count on me‘ am Samstag im Internet gesehen habe, dachte ich: „Oh nein, das kommt bestimmt albern rüber“. Aber ihr habt das so toll gemacht und es wirkte überhaupt nicht aufgesetzt oder komisch! Einfach gut gelaunt und lustig!
    Und Hey Brother!!! Sooo mitreißend! Ich könnte es jetzt noch die ganze Zeit singen.
    Aber die Stimme will das noch nicht wieder. Bin aber dankbar, dass ich im Michel dabei sein konnte. Danke Gudrun, für diese wunderbare Möglichkeit!
    Aus terminlichen Gründen werde ich beim 19. Projekt wohl nicht mitmachen können.
    Euch allen einen ganz schönen Sommer und viel Spaß beim nächsten Projekt!
    Liebe Grüße,
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*