Off Topic

Was geht ab? – Kirchengemeinde Niendorf als „Caring Community“

Hallo ReJOYce,

noch ist es nicht soweit, dass die Kirchengemeinde offiziell eine „Caring Community“ (=sorgende Gemeinschaft) ist und ein umfassendes Konzept zu diesem Thema umgesetzt wird. Die Idee steckt wohl eher noch in den Kinderschuhen.

Trotzdem lohnt es sich, darüber nachzudenken. Pastor Erik Thiesen hat in seinem Blog darüber geschrieben und auch darüber, wie der Tag war, an dem der Kirchengemeinderat sich mit diesem Thema beschäftigt hat.

Bitte lest selbst. Viele Grüße, Gudrun

Zum Blog-Beitrag über „Caring Community“

1 Kommentar

  1. Na ist doch alles bestens Berlin hat keine anderen Sorgen mehr als die Polizei zu gendern. Es gibt inzwischen mehr freie Wohnungen als Bewerber und die Vermieter suchen Hände ringend nach Mietern. Schulen und Strassen sowie die gesamte Infrastruktur sind in einem 1 A Zustand und Unterrichtsausfall auf Grund von Lehrermangel gehört der Vergangenheit an. Die Berliner Feuerwehr und die Berliner Polizei gehören zu den am besten ausgerüsteten und bezahlten im ganzen Bundesgebiet. Ach ja und es gibt keine No Go Area s mehr und der Grossflughafen BER ist auch am Netz und sämtliche Fluggesellschaften reissen sich darum den BER anfliegen zu dürfen. Da man ja nun alle dringenden Probleme gelöst hat kann man nun beruhigt daran gehen den Namen der Polizeibehörde zu gendern. Ich sage es mal so der jetzige Berliner Senat ist des Wahnsinns fette Beute denn nicht eins der dringendsten Probleme Berlins wurde gelöst http://essaywritekd.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*