Off Topic

Erfinderisch im Erfinden neuer Fehler…

Manchmal fühle ich mich wie ein alter Hase und denke: „Du hast schon alles erlebt“. Stimmt aber nicht. Vor allem bin ich sehr kreativ im Erfinden neuer Fehler, das kann ich sehr gut. Hier das jüngste Beispiel: Im Halbjahresflyer Kirchenmusik heißt unser Konzert „We shall overcome“. Aus mir nicht bekannten neuronalen Gründen ist der Titel in meinem Hirn zu „Heal the world“ mutiert. Inhaltlich liegt das ja nicht so weit auseinander. Dieses Schicksal mussten auch schon diverse Komponisten erleiden. Es gab ein Konzert mit einer Motette von Hugo Distler und einer zugehörigen Kurzbiographie über Ernst Pepping. Ich habe auch schonmal in einem Konzert Werke von Benjamin Britten augekündigt um dann die Chichester Psalms (saugute Musik) von Leonard Bernstein aufzuführen. Jaja, die Kreativität.

Zum Glück hat Tanja meine Gedankenwanderung bemerkt und ich konnte das schon druckfreigegebene Plakat nochmal stoppen. Stress! Puh! Aber jetzt wird alles gut. Das Konzert wird „We shall heal the word“, äh, nein, „We shall overcome!“ heißen. So steht es auf dem Plakat und im Halbjahresflyer und überhaupt überall, nur nicht auf euren Noten. Aber ich denke, das könnt ihr mit einem Schmunzeln hinnehmen, oder?

Gudrun

bee-24638_640

P.S.: Im Osternachtsgottesdienst waren wir sehr sparsam mit der Beleuchtung. Nur beim Orgelpedal brannte eine Lampe. Das fand auch eine Hornisse gut, der wohl zu kalt war. Deswegen hat sie sich auf dem B breitgemacht und versucht, von dort aus weiterzulaufen. Das hat aber auf dem rutschigen Pedalholz nicht geklappt.

Ich hatte allerdings Stress und musste immer die höheren Töne im Pedal benutzen, weil ich durch mein Spielen die Hornisse ja auch nicht dazu animieren wollte, mir ins Hosenbein zu fliegen. Vor lauter Aufregung darüber hätte ich fast vergessen, dem Pastor seinen Ton zu geben. Und als ich dann den Kammerchor auf der kleinen Orgel begleiten wollte, habe ich promt in der falschen Tonart angefangen zu spielen und sie dann mitten im Stück geändert! Totale Kurzschlussreaktion.

Hatte ich schon erwähnt, dass ich gut bin im Erfinden neuer Fehler? 😉

1 Kommentar

  1. Tja, Gudrun, so ist das manchmal. Es schleichen sich so kleine Fehlerteufelchen ? ein. Aber, die wollen uns nicht ärgern, nur darauf aufmerksam machen, dass wir alles noch mal genau ansehen, oder ansehen lassen ?.
    Freue mich auf die Probe am Donnerstag.
    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*